Figurentheater Seminare
"Ich war heute in Ihrem Seminar und ich muss sagen, es war echt der Hammer.
Man konnte keine Minute lang auch nur an Langeweile denken - meine Kolleginnen und ich waren wirklich begeistert und ich finde das sollten Sie wissen!"

Für Anfänger, Laien, Profis aus anderen Bereichen und alle jene, die‘s einfach nur interessiert...

mit Karin Schäfer

Karin Schäfer Figuren Theater > Visual Theatre Productions > info@figurentheater.at > T: +43 676 933 0979http://

Last update: 09. August 2016 | für den Inhalt verantwortlich: Peter Hauptmann | impressum & disclaimer

Speed-Pappeteers - Figurentheater mit einfachsten Mitteln

Bei Figurentheater denkt man zuerst an kunstvoll angefertigte Puppen oder gar Marionetten - dass aber auch mit viel einfacheren, in Windeseile angefertigten "Darstellern" aus Papier und Pappe faszinierende Figuren und spannende Geschichten entstehen können, zeigt Karin Schäfer in diesem Workshop. In kürzester Zeit werden aufregende Figuren gebaut, mit denen stimmungsvolle, lebhafte Minidramen in Szene gesetzt werden. Schnell und unkompliziert entstehen bühnenreife Theatergeschichten mit denen auch Laien ohne große Vorkenntnisse ihr Publikum verblüffen können.

FOTOS:  [1]    [2]    [3]   

Bau einer einfachen Papier-Marionette

Die Herstellung einer "echten" Marionette aus Holz, Leder und Stoff kann 3 Wochen oder mehr dauern. In diesem Kurs bauen wir, nach dem gleichen Prinzip, aber mit wesentlich einfacheren Mitteln, eine spielfertige Marionette in 2 Tagen - komplett aus Papier! Dabei werden alle wesentlichen Elemente einer komplexen Marionette besprochen und berücksichtigt. Auch das Spiel mit "richtigen" Marionetten kann mit Karin Schäfer's Figuren geprobt werden. Nach 2 Tagen geht jede_r Teilnehmer_in mit dem spielbaren Prototyp einer Marionette nach Hause - und mit dem Wissen, jederzeit eine "echte" Marionette selbst bauen zu können.

Karin Schäfer

studierte Figurentheater am Theaterinstitut in Barcelona und entwickelte danach ihre eigene Form des "visuellen Theaters".
Sie hat eine Vielzahl an Produktionen zu unterschiedlichen Themen, in verschiedenen Techniken und für jedes Alter heraus gebracht. Dabei arbeitet sie stets spartenübergreifend mit Musik, bildender Kunst, neuen Medien, etc. Mit ihrem Theater wurde sie bisher zu Gastspielen in mehr als 40 Länder weltweit eingeladen und mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet. In Ihrer Werkstatt am Friedrichshof sind die meisten dieser Figuren zu Hause und nehmen als lebendige Anschauungsbeispiele an allen Workshops teil.

Es ist auch möglich, die Seminare (zu denselben Kosten) in der Werkstatt des Karin Schäfer Figuren Theaters am Friedrichshof (Burgenland) durchzuführen. Dort stehen geeignete Räumlichkeiten sowie zusätzliches umfangreiches Anschauungs- und Probematerial zur Verfügung. Anreise von Wien (ca. 50 km) per Bahn, Bus und Auto möglich.

Spezielle Tarife für für BAKIPS, PÄDAKS und andere pädagogische Einrichtungen.

Information & Anmeldung:

T: 0676 933 0979 / info@figurentheater.at

Vom Schneebesen zur Marionette - Einführung in das Figurentheater

Hier bietet Karin Schäfer einen kompakten und praktikablen Einstieg in das Genre des Figurentheaters, für interessierte Laien ebenso wie für Profis aus anderen Bereichen. Von den historischen Wurzeln bis hin zu aktuellsten Entwicklungen, von einfachsten Formen bis hin zu ausgefeilten Techniken wird anhand von zahlreichen Beispielen aus der Werkstatt und den Produktionen des Karin Schäfer Figuren Theaters ein spannender und unterhaltsamer Bogen gespannt. Das Selbst-Ausprobieren steht dabei im Vordergrund, mit zahlreichen Übungen und vielen praktischen Tipps geht es um die (Wieder-) Entdeckung der Freude am Puppenspiel.

FOTOS: [1]   [2]

Karin Schäfer‘s Figurentheater Seminare bzw. Workshops finden in unregelmäßgen Abständen in unserer Werkstatt am Friedrichshof statt.

Es ist auch möglich, die einzelnen Seminarangebote jeweils für ganze Gruppen
(6 - 30 Personen) zu buchen. Gerne kommt Karin Schäfer dazu auch direkt zu Ihnen - für BAKIPs, PÄDAKS etc. haben wir auch spezielle Angebote im Programm.

Je nach Dauer und der Anzahl der TeilnehmerInnen wird das angeführte Programm eher extensiv-überblicksartig oder intensiv-detailliert erarbeitet.

Foto-Album Februar 2013 : Speed Pappeteers Teil 1

Foto-Album April 2013 : Speed Pappeteers Teil 2

Foto-Album März 2014 : Workshop BAKIP Vöcklabruck

Foto-Album Februar 2014 : Workshop Fortbildung PädagogInnen am Retzhof, Steiermark

Poppetstudio

Workshop, Jam-Session und kreatives Zusammentreffen: Poppetstudios entführen die TeilnehmerInnen für einige Stunden in die faszinierende Welt der Poppetpeople:
Karin Schäfer, die Erfinderin der Poppetpeople zeigt Schritt für Schritt, wie man mit Poppets umgeht, was in ihnen steckt und was alles damit entstehen kann - PoppetSzenen, PoppetChoreographien, PoppetVideos. Es wird Musik geben (Instrumente mitbringen!), Kurzfilmdrehs und die Verwirklichen von verrückten Poppeting-Ideen - It‘s in your hands!

Anforderungen für die Buchung ganzer Seminare:

 Ein der Teilnehmerzahl entsprechender Saal in dem die Gruppe sich auch bewegen kann

 einige Tische für das mitgebrachte Material

 Stühle und sauberer Fußboden (Stuhlkreis am Anfang)

 einfache Musikanlage mit CD - Player

 Alles weitere Material wird von Karin Schäfer mitgebracht.

Bau und Spiel von Masken

Es handelt sich um einen zweitägigen Workshop, der sich mit dem Bau und dem Spiel von Masken auseinandersetzt. Am ersten Tag wird jede/r TeilnehmerIn mithilfe einfacher bis hin zu ausgefeilten Techniken eine eigene Maske bauen. Am zweiten Tag (nach einer Woche Verarbeitungszeit) können die TeilnehmerInnen diese dann mit den Anderen im szenischen Spiel einsetzen, um humorvolle und dynamische Minidramen auf die Bühne zu bringen. Dieser Workshop ist sowohl für interessierte Laien wie auch für Profis aus anderen Bereichen geeignet!

Objekttheater - Gegenstände des Alltags werden spannende Akteure

In diesem Workshop zeigt Karin Schäfer, dass auch ganz einfache Objekte oder alltägliche Gegenstände faszinierende Figuren und turbulente Geschichten entstehen lassen können. In kürzester Zeit werden abenteuerliche Figuren gestaltet und Objektfiguren aus mehreren kleineren Figuren gebaut, um humorvolle und dynamische Minidramen auf die Bühne zu bringen. Im Vordergrund steht hier die Charaktersuche und die Stimmgebung der Objekte. Durch kleinformatiges und puristisches Arbeiten werden Bewegungen analysiert, dabei werden auch einfache Tricks und Methoden gezeigt, die Kreativität und Spiellust vermitteln.

Foto-Album September 2014 : Speed Pappeteers am Retzhof, Steiermark Teil 2

Einführung in das visuelle Theater

In diesem 3-tägigen Workshop gibt Karin Schäfer einen Einblick in ihrer eigene Arbeitsweise und die dabei entstandenen Produktionen der letzten Jahre: Die Integration von Mitteln und Techniken des Figurentheaters mit klassischer Musik, mit Schatten, Projektionen, Trickfilmen und Live-Video.

Nach einer Einführung und einem allgemeinen Überblick über die Möglichkeiten beginnen die TeilnehmerInnen selbst, einzelne Szenen eines visuellen Theaterstücks zu klassischer Musik zu eine erarbeiten und diese noch im Rahmen des Workshops gemeinsam zu einem kurzen Stück - ganz ohne Worte - zusammen zu fügen.